Italien will sich bereits Mitte Mai für Urlauber öffnen

Italien will nach Angaben von Ministerpräsident Mario Draghi ab Mitte Mai wieder Touristen ins Land lassen. Mit einem eigenen, italienischen Gesundheitspass sollen Urlauber aus dem Ausland dann auch zwischen den verschiedenen Regionen des Landes reisen können. Der nationale Pass soll die Zeit bis zur Einführung des europäischen „Grünen Zertifikats“ überbrücken.

„Die Zeit ist also gekommen, Ihren Urlaub in Italien zu buchen.“ sagt Draghi nach einem Treffen der G20-Tourismusminister. Voraussetzung ist der Nachweis einer vollständigen Impfung, Genesung oder ein maximal 48 Stunden altes, negatives Testergebnis.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
×