Kanarische Inseln sind kein Risikogebiet mehr

Nachdem sich die Corona-Infektionszahlen seit geraumer Zeit auf niedrigem Niveau bewegen, hat das Robert-Koch-Institut die Kanarischen Inseln von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Demnach gibt es für diese Region auch keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes mehr.

Wegen der neuen Corona-Einreiseverordnung spielt die Einstufung als Risikogebiet inzwischen jedoch keine so entscheidende Rolle mehr. Denn für genesene, vollständig geimpfte und getestete Personen entfällt die Quarantäne nach der Rückreise — auch wenn sie aus einem Risikogebiet zurückkehren. Näher Informationen dazu haben wir in unserem Corona-Ratgeber zusammengefasst.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
×