Weitere zehn Jahre keine Roaming-Gebühren in der EU

Das Aussetzen der Roaminggebühren in der EU wird bis 2032 verlängert. Damit fallen auch weiterhin keine zusätzlichen Kosten für die Telefon- oder Internetnutzung im EU-Ausland an. Die bisherige Regelung für den Mobilfunk wäre im Juni 2022 ausgelaufen.

Nun sollen die Bürgerinnen und Bürger in der EU auch nach dem Ablauf der bisher geltenden Roamingverordnung am 30. Juni 2022 ohne zusätzliche Kosten anrufen, SMS versenden und im Internet surfen können, heißt es in einer Mitteilung aus Brüssel.

Weitere Infos hier

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
×